Wie du dich mit der Weisheit deines Herzens verbindest

Immer wieder gibt es im Leben Momente, in denen wir ratlos sind und nicht wirklich weiterwissen. Wir fühlen uns verzweifelt und von verschiedenen Stimmen im Inneren hin- und hergerissen. Das kann richtig anstrengend und nervenaufreibend sein. Doch es gibt eine Instanz in uns, die zu jedem Zeitpunkt genau weiß, was das Richtige für uns ist. Die uns überraschende Wege und ungeahnte Möglichkeiten zeigen kann. Die mit einer kraftvollen Ruhe und grenzenloser Liebe zu uns spricht. Unser Herz. 

Leider wird uns in der Regel nicht beigebracht, wie wir uns mit dieser unendlich weisen, liebevollen Kraft verbinden und kommunizieren können. Doch es ist ganz einfach! Sobald wir uns einen Schritt auf unser Herz zu bewegen, macht es tausend Schritte auf uns zu. Dein Herz wartet nur darauf, dass du dich endlich wieder mit seiner grenzenlosen Weisheit und Liebe verbindest.

Wie du dich mit deinem Herzen verbindest und mit deinem Herzen kommunizierst

Photo by Giulia Bertelli

Was ist das Herz?

Das Herz ist nicht nur ein physisches Organ, sondern ein energetisches Zentrum, das sich in der Mitte der Brust befindet und von dort mehrere Meter ausstrahlt.

In unserem Brustraum existiert ein eigenständiges neuronales System mit etwa 40.000 Nervenzellen, das mit dem Gehirn kommuniziert. Wie der Darm hat auch das Herz ein eigenes Gehirn, das elektromagnetische Energie ausstrahlt.

Das Herz ist das größte elektromagnetische Feld in unserem Körper. Es ist in etwa hundertmal elektrisch stärker und bis zu fünfhundertmal magnetisch stärker als das Gehirn. Das elektromagnetische Feld des Herzens kann über mehrere Meter Entfernung gemessen werden.

Es kann sowohl den eigenen Körper als auch die Hirnwellen von Mitmenschen in unserer Nähe beeinflussen und sich mit ihnen synchronisieren.

Untersuchungen am Heart Math Institute in Kalifornien haben gezeigt, dass das Herz zuerst Informationen aufnimmt und sie dann an das Gehirn weiterleitet. Daher kann unser Herz Ereignisse voraussehen bzw. im Voraus wissen, bis zu acht Sekunden bevor sie geschehen.

Das Herz als Sitz der Seele

Viele spirituelle Traditionen sehen das Herz als Sitz der Seele. Es ist das erste Organ, das sich im Mutterleib herausbildet – noch vor dem Gehirn. Bezeichnend ist auch, dass über alle Kulturen hinweg die Menschen auf ihren Brustraum zeigen, wenn sie “Ich” sagen. Nicht einmal in unseren extrem verkopften westlichen Gesellschaften würde sich jemand an den Kopf fassen, wenn er oder sie über sich selbst spricht.

Das Herz gilt als die Verbindung zwischen physischer und nicht-physischer Realität, zwischen unserem Körper und unserer Seele. Je mehr wir mit unserem Herzen in Kontakt sind, desto mehr sind wir mit unserer Seele, unserem wahren Selbst, verbunden.

Einige spirituelle Lehrer setzen das Herz mit Intuition gleich. Meiner Meinung nach ist das Herz eine von mehreren Möglichkeiten, wie wir Intuition empfangen und mit unserem Höheren Selbst kommunizieren können. Für viele Menschen ist es der am leichtesten zugängliche Weg, um sich mit ihrer höheren Wahrheit zu verbinden und Zugang zu echten Herzenswünschen sowie der eigenen Lebensaufgabe zu bekommen. Das Herz kann uns aber auch Informationen zu anderen Menschen vermitteln, da es mit allem verbunden ist.

Roadheart-Onlinekurs: Die Macht der Intuition

Eine gute Verbindung zu deiner Intuition ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein erfülltes, authentisches Leben voller Liebe, Freude und Sinn. Bist du mit deiner inneren Weisheit in Kontakt, lebst du dein eigenes Leben, triffst die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit und hast Zugang zu genialen Lösungen, Kreativität, Flow, dem Wissen des Universums, optimaler Gesundheit, Lebensfreude u.v.m.

Der Roadheart-Onlinekurs “Die Macht der Intuition” hilft dir dabei, wieder Zugang zu der unglaublichen Intelligenz deiner Intuition zu bekommen. In acht Wochen zeige ich dir, wie du  Intuition bewusst wahrnehmen, sie von anderen Phänomenen unterscheiden und verschiedene Hindernisse überwinden kannst.

In dieser Woche (bis einschließlich Sonntag, den 14.10.2018), erhältst du den Onlinekurs zum vergünstigten Preis von 99 statt 159 Euro, inklusive einstündigem Skype-Coaching!

Mehr Infos & Anmeldung

Die Stimme des Herzens ist unfassbar liebevoll

Du erkennst die Stimme deines Herzens immer daran, dass sie unfassbar liebevoll ist und das Beste für alle Beteiligten möchte. Das Herz hat eine sehr objektive Perspektive, weil es sich nicht als getrennt wahrnimmt.

Dein Herz erlebt die Welt horizontal. Die Perspektive des Herzens ist:

  • Ich bin nicht besser als…
  • Ich bin nicht schlechter als…
  • Ich bin noch nicht mal gleichwertig oder ebenbürtig… Wir sind alle eins.

Demgegenüber steht das vertikale Denken des Verstandes, das von Gefühlen wie Scham und Stolz geprägt ist. Der Verstand bzw. unserer Ego glaubt, dass manche Menschen schlechter und andere besser seien als es selbst.

Die Verbindung zu deinem Herzen ist ein essentieller Teil der spirituellen Entwicklung, denn das Herz trägt auf einer emotionalen Ebene sämtliche Traumata, die du im Laufe deines Lebens erlebst. Die Verbindung zu deinem Herzen, das Ernstnehmen seiner Bedürfnisse und Wünsche sowie deren Umsetzung führt dazu, dass du diese Traumata und Blockaden auflöst.

Der Weg des Herzens ist der Weg der Freude.

Wenn du aus dem Herzen leben willst, brauchst du im Grunde nur konsequent deiner Freude und deinen höchsten Glücksgefühlen folgen. Dein Herz zeigt dir den Weg zur größtmöglichen Erfüllung und Wachstum in diesem Leben.

Aus dem Herzen zu leben bedeutet, deine wahre, einzigartige Essenz in die Welt zu bringen.  

Photo by Rawpixel

Verbindung und Kommunikation mit dem Herzen

Das energetische Herz sendet ständig intuitive Informationen an das Gehirn, doch wir nutzen nur einen kleinen Prozentsatz davon. Meist trifft unser Ego die Wahl, die intuitive Weisheit des Herzens zu übergehen, zum Beispiel weil sie unlogisch oder zu riskant erscheint.

Durch die bewusste Verbindung mit der intuitiven Intelligenz des Herzens kannst du lernen, der Weisheit deines Herzens mehr zu vertrauen. Wenn du die Stimme deines Herzens wieder bewusst wahrnimmst und ihre Ratschläge umsetzt, hebst du deine Entscheidungen und Kommunikation auf eine wesentlich höhere Ebene und navigierst gelassener durch stressige Zeiten. Du wirst schnell feststellen, dass das Herz immer recht hat.

Um dich auf die tiefere Wahrheit des Herzens einzustimmen, musst du lernen, deinen Geist zu verlangsamen. Im Zustand der Herzkohärenz hast du einen natürlichen Zugang zur intuitiven Führung des Herzens und dessen praktischer Intelligenz.

Was ist Herzkohärenz?

Herzkohärenz ist ein psychophysiologischer Zustand, bei dem ein regelmäßiger Ausgleich zwischen Sympathikus und Parasymphatikus stattfindet.

Der Sympathikus ist als Gaspedal des Körpers zuständig für Aktivierung und Anspannung. Sein Gegenstück ist der Parasymphatikus, der als Bremse des Körpers für Entspannung und Entschleunigung sorgt.

Im Zustand der Herzkohärenz schlägt das Herz in einem regelmäßigem, harmonischem Rhythmus, da Anspannung und Entspannung gleichermaßen gut funktionieren. Der Wechsel zwischen Beschleunigung und Bremsen des Herzschlages verläuft gleichmäßig mit der Atmung und den Blutdruckschwankungen. Auf einem EKG zeigt sich das in Form von regelmäßigen, sinusförmigen Wellenlinien.

Das Gegenteil von Herzkohärenz ist ein chaotischer, ungleichmäßiger Herzschlag. Dazu kommt es, wenn wir unter Stress geraten, Angst haben, traurig oder verärgert sind. Ein chaotischer Herzschlag ist nicht nur schlecht für unser Wohlbefinden, sondern auch ein gesundheitliches Risiko, weil es Krankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes, Krebs und Herzinfarkte begünstigt.

Umgekehrt führen positive Emotionen wie z. B. Freude, Dankbarkeit, Liebe oder Wertschätzung dazu, dass der Puls regelmäßig wird und die inneren Rhythmen wie Atmung und Herzschlag sich synchronisieren. Dann befinden wir uns in einem Zustand der Herzkohärenz.

Herz-Kohärenz fördert und unterstützt die körperliche, emotionale und mentale Gesundheit.

Herzkohärenz herstellen, um mit dem Herzen zu kommunizieren

Ein kohärenter Zustand kann mittels ruhiger Atmung, Aufmerksamkeit auf die Herzgegend und der Ausrichtung auf eine positive Haltung oder Emotion ganz einfach selbst herbeigeführt werden.

So geht’s:

  1. Atme tief ein und etwas länger und ganz langsam wieder aus. Halte nach dem Ausatmen ca. drei Sekunden inne bevor du den nächsten Atemzug nimmst. Mache das so lange bis du eine spürbare Beruhigung deines Gemütszustandes wahrnimmst.
  2. Richte deine Aufmerksamkeit auf deine Herzgegend. Stelle dir dabei vor, dass du durch dein energetisches Herz ein- und ausatmest. Beim Einatmen strömt frische Luft in dein Herz und überspült es mit prickelndem, lebensspendendem Sauerstoff. Beim Ausatmen entlässt du alles Alte, Belastende, Negative aus deinem Herzen. Stelle dir diesen Vorgang bildlich vor. Nimm wahr, wie dein Brustraum immer wärmer wird und sich immer weiter ausdehnt. Vielleicht spürst du jetzt, dass dein energetisches Herz nicht an deinen Körpergrenzen endet, sondern sich über deinen physischen Körper hinaus ausdehnt. Du kannst diesen Prozess unterstützen, indem du eine oder beide Hände in die Mitte deiner Brust legst.
  3. Denke jetzt an einen geliebten Menschen oder ein Lebewesen, zum Beispiel ein Haustier, das oder den du bedingungslos liebst und in dein Herz geschlossen hast. Wichtig ist, dass du dieser Person oder dem Lebewesen gegenüber keine ambivalenten Gefühle hast, sondern es völlig in dein Herz geschlossen hast. Alternativ kannst du auch eine sehr positive Erinnerung vor deinem geistigen Auge wachrufen, dich zum Beispiel an eine Zeit in deinem Leben erinnern, in der du rundum glücklich, erfüllt und in Liebe warst. Eine weitere Möglichkeit ist, ein Bild zu visualisieren, das für dich tiefen Frieden, unbändige Freude oder ähnliche positive Emotionen repräsentiert, zum Beispiel ein Naturbild.

Mit dieser Übung stellst du meist schon nach ein paar Minuten Herzkohärenz her. Dein Herz kommt ins Gleichgewicht – in die Kohärenz. Das macht sich an einem deutlich gestiegenen Wohlbefinden, innerer Ruhe und Frieden bemerkbar. Je regelmäßiger du diese Übung machst, desto schneller und besser wirkt sie.

Herzkohärenz herstellen, um mit dem Herzen zu kommunizieren

Photo by Darius Bashar

Kommunikation mit dem Herzen

Im Zustand der Herzkohärenz kannst du auf einfache, natürliche und intuitive Weise mit deinem Herzen kommunizieren.

Um sicherzugehen, dass du wirklich mit deinem Herzen verbunden bist, kannst du ihm zur Einstimmung die folgende Frage stellen: Liebst du mich?

Die Antwort deines Herzens auf diese Frage ist immer ein bedingungsloses Ja. Dein Herz kann nicht anders als lieben – sowohl dich selbst als auch jeden anderen Menschen. Dein Herz wird diese Frage daher immer mit Ja beantworten. Wie du dieses Ja empfängst, ist vollkommen individuell. Vielleicht spürst du ein warmes Gefühl in der Brustgegend oder ein Gefühl der Öffnung oder Ausdehnung im Brustraum. Der Zugang zur Weisheit des Herzens ist bei jedem Menschen verschieden, aber du spürst bzw. weißt, wenn dein Herz mit Ja antwortet.

Sollte eine innere Stimme auf die Frage Liebst du mich? mit Nein oder Unsicherheit reagieren, weißt du, dass du noch nicht mit deinem Herzen verbunden bist, sondern mit einem anderen inneren Anteil kommunizierst. In diesem Fall kannst du die oben beschriebene Vorgehensweise wiederholen, um Herzkohärenz herzustellen.

Um zu erfahren wie dein Herz mit Nein antwortet, kannst du die Frage einfach umdrehen und dich fragen: Hasst du mich? oder Findest du mich blöd?

Wenn du im Kontakt mit deinem Herzen bist, bekommst du auf diese Frage ein Nein-Signal. Du weißt dann, wie sich das Nein deines Herzens anfühlt. Wie du die Antwort erhältst kann wieder ganz unterschiedlich sein. Vielleicht spürst ein dumpfes Gefühl in der Brust, vielleicht ein Gefühl der Enge, vielleicht auch Traurigkeit. Eventuell vernimmst du ein inneres, verständnisloses Lachen oder ein inneres Schütteln, da diese Frage aus Sicht des Herzens vollkommen absurd ist.

Herzkommunikation: Ja- / Nein-Fragen stellen

Durch diese Einstimmung stellst du zum einen sicher, dass du wirklich mit deinem Herzen verbunden bist, zum anderen bekommst du ein Gespür für die Ja- / Nein-Antworten deines Herzens.

Nun kannst du deinem Herzen Ja- / Nein-Fragen zu einem aktuellen Thema stellen, das dich gerade beschäftigt. Das Herz hilft auch bei praktischen Alltagsentscheidungen weiter, wie zum Beispiel:

  • Soll ich heute Abend zu der Veranstaltung gehen?
  • Soll ich mich bei XY melden?
  • Soll ich heute an dem Projekt arbeiten? etc.
Im Zustand der Herzkohärenz kommunizierst du auf natürliche Weise mit deinem Herzen

Photo by Dominik Vanyi

Herzkommunikation: Offene Fragen stellen

Wenn du eine Weile mit Ja- / Nein-Fragen experimentiert hast und dabei bereits eindeutige Antworten von deinem Herzen erhältst, kannst du zu offenen Fragen übergehen.

Bei besonders wichtigen Fragen, die eine große Bedeutung für dich haben, empfehle ich dir, über einen längeren Zeitraum mit der gleichen Frage zu arbeiten und dein Herz immer wieder dazu zu befragen.

Das können Fragen sein wie:

  • Was ist meine Berufung bzw. Lebensaufgabe?
  • Wie kann ich finanzielle Fülle in mein Leben ziehen?
  • Wie muss ich sein, um meine finanziellen Probleme zu überwinden?
  • Wie lade ich mehr Verbundenheit in mein Leben ein?
  • Wie manifestiere ich eine Partnerschaft voller Liebe?
  • Was sind die größten Blockaden in meinem Leben und wie kann ich sie auflösen?
  • Was hält mich davon ab, glücklich zu sein?

Es ist vorteilhaft, Wie- oder Was-Fragen zu formulieren. Diese sind ein direkter Schlüssel zur Weisheit deines Herzens.

Mit solchen wichtigen Fragen kannst du über einen längeren Zeitraum arbeiten und dein Herz zum Beispiel 21 Tage lang täglich dazu befragen. Schreibe alle Ideen, Impulse und Eingebungen auf, die während der Verbindung und Kommunikation mit deinem Herzen auftauchen. Achte in dieser Zeit auch auf deine Träume sowie Intuitionen, Geistesblitze, innere Bilder etc., die während des Tages spontan auftauchen und etwas mit deiner Frage zu tun haben könnten.

Nimm dir nach jeder Herzkommunikation-Session einen kurzen Moment, um Dankbarkeit, Wertschätzung und Liebe für dein Herzen auszudrücken und zu spüren. Schaue auch, welche Impulse und Eingebungen deines Herzens du direkt umsetzen kannst.

Wenn du das über einen Zeitraum von mindestens drei Wochen machst, wirst du wertvolle Einsichten und Weisheiten deines Herzens auf wichtige Lebensfragen erhalten.

Fazit

Wir alle tragen eine unheimlich mächtige Quelle der Weisheit in uns. Es ist absolut nicht schwierig, diese unendlich weise, liebevolle Kraftquelle anzuzapfen und wertvolle Antworten auf wichtige Lebensfragen sowie ganz praktische Alltagssorgen zu erhalten.

Die wichtigste Voraussetzung für eine natürliche Kommunikation mit dem Herzen ist der Zustand der Herzkohärenz. Du kannst dich selbst auf einfache Weise innerhalb weniger Minuten in diesen Zustand versetzen. Je öfter du das machst, desto routinierter wirst du darin. Dieser harmonische Zustand fühlt sich nicht nur unglaublich gut an, er ermöglicht dir auch einen natürlichen Zugang zur Weisheit deines Herzens, das die Antworten auf alle deine Fragen kennt und dir den Weg zur größtmöglichen Erfüllung in diesem Leben zeigt.

Je öfter du dich mit deinem Herzen verbindest, desto ausgeglichener, erfüllter, leichter und reicher wird dein Leben. Beginne mit fünf Minuten am Tag und du wirst erstaunt sein, wie groß die Auswirkungen auf dein Leben sind. Vermutlich taucht dann von ganz allein das Bedürfnis auf, dich noch viel öfter mit der Weisheit deines Herzens zu verbinden und es bei all deinen Entscheidungen miteinzubeziehen.

Buch-Tipps

                   

Alle Bücher-Links in diesem Beitrag sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt es über diesen Link zu einem Einkauf, werde ich mit einer kleinen Provision beteiligt. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du deine Produkte kaufst, bleibt natürlich dir überlassen. Danke für deine Unterstützung!

Kaffee spendieren

Hat dir der Artikel gefallen oder sogar weiter geholfen? Dann hast du hier die Möglichkeit, mir einen symbolischen Kaffee zu spendieren und so meine Arbeit zu unterstützen. Ich danke dir von Herzen ❤

Julia einen Kaffee spendieren

Newsletter und Gratis-Ebook

Melde dich für den Roadheart-Newsletter an und werde immer über aktuelle Beiträge informiert. Als Dankeschön erhältst du mein E-Book “Wozu bin ich hier? Die eigene Lebensaufgabe entdecken und leben” gratis in dein Postfach.

Für den Newsletter anmelden

Roadheart-Onlinekurs: Die Macht der Intuition

Verbinde dich wieder mit deiner authentischen inneren Stimme und lerne, Intuition bewusst wahrzunehmen!

Wenn du Zugang zu deiner Intuition hast, weißt du in jedem Moment, was sich stimmig anfühlt und was nicht. Du triffst immer die besten Entscheidungen, die das größtmögliche Entwicklungspotential bergen. Du bist mit einer Quelle höheren Bewusstseins verbunden und kannst aus ihrem unendlichen Reichtum und ihrer grenzenlosen Weisheit schöpfen.

Bei der Rückverbindung mit deiner Intuition hilft dir der achtwöchige Online-Kurs “Die Macht der Intuition.” Du lernst:

  • Intuition bewusst wahrzunehmen und von anderen Phänomenen zu unterscheiden
  • Was deiner Intuition im Weg steht und wie du diese Hindernisse minimierst
  • Konkrete Methoden, wie du dich wieder mit deiner Intuition verbindest
  • Praktische Übungen, um Intuition wie einen Muskel zu trainieren
  • Bewusster und achtsamer zu leben

In dieser Woche (bis einschließlich Sonntag, den 14.10.2018)erhältst du den Onlinekurs zum vergünstigten Preis von 99 statt 159 Euro, inklusive einstündigem Skype-Coaching!

Erfahre hier mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*