Intuition trainieren Tag 8: Der innere Ratgeber

Intuition trainieren: Dein innerer Ratgeber

Photo by Eric Patnoudes

Wusstest du, dass es einen weisen Ratgeber gibt, den du jederzeit befragen kannst? Diesen Ratgeber findest du nicht außerhalb von dir, sondern tief in deinem Inneren.

Versuche heute mal, diesen weisen inneren Ratgeber bei  so vielen Entscheidungen wie möglich mit einzubeziehen. Frage zum Beispiel:

  • Was ziehe ich heute an?
  • Was ist heute das Wichtigste?
  • Was soll ich jetzt tun?
  • Wo soll ich langgehen?
  • Was esse ich jetzt?
  • In welchem Restaurant esse ich?

Fange mit kleinen, eher unwichtigen Entscheidungen an, bei denen das Ego nicht allzu sehr involviert ist. Wenn das Ego keine feste Meinung dazu hat, ist es am wahrscheinlichsten, dass Intuition auf natürliche Weise durchdringen kann und nicht vom Verstand blockiert wird. 

Wenn du etwas Übung und Sicherheit im Umgang mit deiner Intuition gewonnen hast, kannst du sie auch bei größeren Entscheidungen zurate ziehen. 

In der Regel ist der erste Impuls die Intuition. Folge daher möglichst der ersten Eingebung, die auftaucht. Es sei denn, du bist ohnehin schon ein sehr impulsiver Mensch und handelst häufig zu voreilig. In diesem Fall empfehle ich dir, einen Moment innezuhalten, in deine Mitte zu gehen und wahrzunehmen, welcher Impuls sich am stimmigsten anfühlt. 

Alles Liebe,

deine Julia

PS: Hier kommst du zu Tag 9 der 21-tägigen Challenge Stärke deine Intuition.

Tägliche Challenges per E-Mail oder WhatsApp erhalten

Falls du die täglichen Impulse lieber per E-Mail oder WhatsApp erhalten möchtest, kannst du dich hier auf die E-Mail-Liste setzen lassen oder deine Telefonnummer an julia@roadheart.com schicken, um in den WhatsApp-Verteiler aufgenommen zu werden. Du erhältst ausschließlich wertvolle Infos, Impulse und Übungen zum Stärken deiner Intuition und hast in jeder E-Mail oder WhatsApp-Nachricht die Möglichkeit, dich wieder auszutragen.

Die 21-tägige Challenge startet immer am ersten Montag eines jeden Monats, wenn du dich für den E-Mail oder WhatsApp-Verteiler entscheidest. Natürlich kannst du die Challenge auch selbstständig zu jedem beliebigen Zeitpunkt durchführen. Hier findest du alle Links.

Weitere Artikel zur Intuition:

Kaffee spendieren

Hat dir der Artikel gefallen oder sogar weiter geholfen? Dann hast du hier die Möglichkeit, mir einen symbolischen Kaffee zu spendieren und so meine Arbeit zu unterstützen. Ich danke dir von Herzen ❤

Julia einen Kaffee spendieren

Newsletter und Gratis-Ebook

Melde dich für den Roadheart-Newsletter an und werde immer über aktuelle Beiträge informiert. Als Dankeschön erhältst du mein E-Book “Wozu bin ich hier? Die eigene Lebensaufgabe entdecken und leben” gratis in dein Postfach.

Für den Newsletter anmelden

Roadheart-Onlinekurs: Die Macht der Intuition

Verbinde dich wieder mit deiner authentischen inneren Stimme und lerne, Intuition bewusst wahrzunehmen!

Wenn du Zugang zu deiner Intuition hast, weißt du in jedem Moment, was sich stimmig anfühlt und was nicht. Du triffst die Entscheidungen, die das größtmögliche Entwicklungspotential bergen. Du bist mit einer Quelle höheren Bewusstseins verbunden und kannst aus ihrem unendlichen Reichtum und ihrer grenzenlosen Weisheit schöpfen.

Bei der Rückverbindung mit deiner Intuition hilft dir der achtwöchige Online-Kurs “Die Macht der Intuition.” Du lernst:

  • Intuition bewusst wahrzunehmen und von anderen Phänomenen zu unterscheiden
  • Was deiner Intuition im Weg steht und wie du diese Hindernisse minimierst
  • Konkrete Methoden, wie du dich wieder mit deiner Intuition verbindest
  • Praktische Übungen, um Intuition wie einen Muskel zu trainieren
  • Bewusster und achtsamer zu leben

Der Kurs wird momentan überarbeitet und öffnet im Februar 2019 erneut seine Tore. Wenn du  deinen intuitiven Fähigkeiten im neuen Jahr einen ordentlichen Aufschwung verleihen willst, kannst du dich hier unverbindlich auf die Interessenten-Liste setzen lassen. Du wirst dann per E-Mail informiert, sobald der neue Kurs verfügbar ist.

Erfahre hier mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*