Intuition trainieren Tag 2: Zeit fürs Nichts-Tun

Intuition trainieren: Plane Zeit fürs Nichtstun ein

Photo by Lee Kay

Intuition existiert nur in der Stille, nicht im Lärm. Du kannst sie nur wahrnehmen, wenn es um dich herum ruhig ist und vor allem auch dein Geist zur Ruhe kommt. Damit du Intuitionen empfangen kannst, muss es daher Momente in deinem Leben geben, in denen dein Verstand nicht beschäftigt ist, in denen du dich nicht ablenkst und ganz präsent im Hier und Jetzt bist.  

Wenn du wieder einen guten Draht zu deiner Intuition aufbauen möchtest, ist es daher enorm hilfreich, ab und zu ganz bewusst gar nichts zu tun.

Deshalb möchte ich dich an diesem zweiten Tag der Intuitions-Challenge dazu einladen, heute bewusst Zeit für Nichtstun einzuplanen. Es ist egal, ob es 10, 30 oder 60 Minuten sind. Wähle eine Zeitspanne, die für dich realistisch ist und mit der du dich wohl fühlst.

Lasse dich in dieser Zeit nicht von Gesprächen, Gedanken, anderen Menschen, dem Internet etc. ablenken, sondern bleibe ganz bei dir, deinem Körper, Körperempfindungen und Gefühlen.

Du kannst zum Beispiel meditieren oder, falls das nichts für dich ist, deine Umgebung ganz bewusst wahrnehmen, achtsam eine Tasse Tee trinken, in der Natur spazieren gehen, Malen, in die Sauna oder zur Massage gehen. Wichtig ist, dass du dich dabei nicht allzu sehr in Gedanken verlierst.

Oft kommen intuitive Eingebungen auch in der Bewegung, zum Beispiel beim Spazierengehen, Duschen, Radfahren, Joggen oder Abwaschen. 

Natürlich werden auch in der Zeit des bewussten Nichtstuns Gedanken auftauchen. Du kannst diese aber beobachten, anstatt dich darin zu verlieren. Solltest du dich doch mal in ihnen verlieren, kehrst du wieder in deine Mitte zurück, sobald dir das auffällt. Sei liebevoll zu dir, es ist ganz normal, sich in Gedanken zu verlieren. 

Überlege dir heute außerdem, wie du regelmäßig Zeit fürs Nichtstun in deinen Alltag integrieren kannst. Du kannst zum Beispiel zehn Minuten früher aufstehen, die Mittagspause allein verbringen oder bestimmte Wege ganz bewusst ohne Ablenkungen zurücklegen. 

Hier geht es zu Tag 3 der 21-tägigen Challenge Stärke deine Intuition.

Tägliche Challenges per E-Mail oder WhatsApp erhalten

Falls du die täglichen Impulse lieber per E-Mail oder WhatsApp erhalten möchtest, kannst du dich hier auf die E-Mail-Liste setzen lassen oder deine Telefonnummer an julia@roadheart.com schicken, um in den WhatsApp-Verteiler aufgenommen zu werden. Du erhältst ausschließlich wertvolle Infos, Impulse und Übungen zum Stärken deiner Intuition und hast in jeder E-Mail oder WhatsApp-Nachricht die Möglichkeit, dich wieder auszutragen.

Die 21-tägige Challenge startet immer am ersten Montag eines jeden Monats, wenn du dich für den E-Mail oder WhatsApp-Verteiler entscheidest. Natürlich kannst du die Challenge auch selbstständig zu jedem beliebigen Zeitpunkt durchführen. Hier findest du alle Links.

 

Weitere Artikel zur Intuition:

Kaffee spendieren

Hat dir der Artikel gefallen oder sogar weiter geholfen? Dann hast du hier die Möglichkeit, mir einen symbolischen Kaffee zu spendieren und so meine Arbeit zu unterstützen. Ich danke dir von Herzen ❤

Julia einen Kaffee spendieren

Newsletter und Gratis-Ebook

Melde dich für den Roadheart-Newsletter an und werde immer über aktuelle Beiträge informiert. Als Dankeschön erhältst du mein E-Book “Wozu bin ich hier? Die eigene Lebensaufgabe entdecken und leben” gratis in dein Postfach.

Für den Newsletter anmelden

Roadheart-Onlinekurs: Die Macht der Intuition

Verbinde dich wieder mit deiner authentischen inneren Stimme und lerne, Intuition bewusst wahrzunehmen!

Wenn du Zugang zu deiner Intuition hast, weißt du in jedem Moment, was sich stimmig anfühlt und was nicht. Du triffst die Entscheidungen, die das größtmögliche Entwicklungspotential bergen. Du bist mit einer Quelle höheren Bewusstseins verbunden und kannst aus ihrem unendlichen Reichtum und ihrer grenzenlosen Weisheit schöpfen.

Bei der Rückverbindung mit deiner Intuition hilft dir der achtwöchige Online-Kurs “Die Macht der Intuition.” Du lernst:

  • Intuition bewusst wahrzunehmen und von anderen Phänomenen zu unterscheiden
  • Was deiner Intuition im Weg steht und wie du diese Hindernisse minimierst
  • Konkrete Methoden, wie du dich wieder mit deiner Intuition verbindest
  • Praktische Übungen, um Intuition wie einen Muskel zu trainieren
  • Bewusster und achtsamer zu leben

Der Kurs wird momentan überarbeitet und öffnet im Februar 2019 erneut seine Tore. Wenn du  deinen intuitiven Fähigkeiten im neuen Jahr einen ordentlichen Aufschwung verleihen willst, kannst du dich hier unverbindlich auf die Interessenten-Liste setzen lassen. Du wirst dann per E-Mail informiert, sobald der neue Kurs verfügbar ist.

Erfahre hier mehr

3 Kommentare

  1. Pingback: Intution trainieren Tag 1: Wer ist am Telefon

  2. Pingback: Intution trainieren Tag 3: Ein Intuitions-Tagebuch anlegen

  3. Pingback: Intution trainieren Tag 1: Wer ist am Telefon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*