Die wahre Sehnsucht hinter deinen Wünschen und Zielen

Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, was wirklich hinter deinen Zielen und Wünschen steckt?

Hinter jedem Wunsch und jedem Ziel steckt immer eine tiefere Sehnsucht. Es geht nie um den Wunsch an sich oder um ein bestimmtes Ziel. Es ist unglaublich sinnvoll, sich das einmal bewusst zu machen und klar zu sehen, was der eigentliche Wunsch hinter deinem Wunsch ist.

Dann verstehst du, worum es dir bei deinem Wunsch oder Ziel eigentlich geht. Diese tiefere Sehnsucht kannst du niemals durch äußere Erfolge oder materielle Errungenschaften befriedigen. Selbst wenn du dein Ziel erreichst oder deinen größten Wunsch verwirklichst, wirst du dich nicht erfüllt fühlen, solange du dich nicht um das tiefe innere Bedürfnis dahinter kümmerst.

Das bedeutet nicht, dass du keine äußeren Ziele mehr haben und verfolgen solltest. Jedoch ist es unglaublich wichtig zu verstehen, dass es nie um das Ziel oder den Wunsch an sich geht. Das zu erkennen macht dich frei und unabhängig. Du kannst dein Ziel weiterhin verfolgen, aber mit Leichtigkeit und Freude, weil du weißt, dass es im Grunde nicht um das äußere Ziel geht. Der tiefere Wunsch bzw. die dahinter liegende Sehnsucht ist nicht abhängig davon, ob du dein Ziel erreichst.

Warum es so schwer ist, Ziele zu erreichen

Photo by Nine Kopfer

Die tiefere Sehnsucht hinter deinem Wunsch

Die tiefe innere Sehnsucht, die hinter deinem Wunsch steckt, resultiert in der Regel aus einem negativen Glaubenssatz. Das Ego glaubt, es könnte diesen Glaubenssatz widerlegen, wenn es ein bestimmtes Ziel erreicht. Das ist jedoch ein Illusion. Du kannst diesen Kernglaubenssatz, der meist sehr tief im Unterbewusstsein verankert ist, nur durch eine tiefe, innere Erkenntnis auflösen.

Wenn dir das nicht bewusst ist, läufst du Gefahr, dir deinen Wunsch zu erfüllen oder ein Ziel zu erreichen und dich hinterher genauso unerfüllt zu fühlen wie vorher. Dann kann es passieren, dass deine gesamte Welt zusammenbricht und dir alles sinnlos erscheint. Wenn es nicht ganz so schlimm kommt, setzt sich das Ego gleich das nächste Ziel in der Hoffnung, dass dieses die eigentliche innere Sehnsucht endlich befriedigt. Das kann zu einem Lauf im Hamsterrad werden, bei dem du irgendwann erschöpft zusammenbrichst.

Deshalb ist es so unglaublich wichtig, dass du den eigentlichen Wunsch hinter deinem Wunsch kennst und verstehst. Wenn dir bewusst ist, welche tiefere Sehnsucht deinem Ziel zugrunde liegt, kannst du es mit Leichtigkeit und Freude erreichen. Solange der eigentliche Wunsch hinter dem Wunsch unbewusst bleibt, stehst du dir dagegen selbst im Weg.

Die wahre Sehnsucht hinter deinem Wunsch findest du heraus, indem du deinen Wunsch oder ein bestimmtes Ziel immer wieder hinterfragst. Dazu sind die folgenden Fragen besonders nützlich:

  • Warum ist es so wichtig, dieses Ziel zu erreichen?
  • Was bedeutet es, dieses Ziel zu erreichen?
  • Was sagt das über mich aus? Was für ein Mensch wäre ich, wenn ich dieses Ziel bereits erreicht hätte?

Beispiel 1: Erfüllende Partnerschaft

Wenn du dir beispielsweise eine rundum erfüllte Partnerschaft in deinem Leben wünschst, kannst du die oben genannten Fragen nutzen, um diesen Wunsch zu hinterfragen.

Warum ist es so wichtig, eine erfüllte Partnerschaft zu haben? 

Weil ich mich dann glücklich, komplett und geliebt fühle.

Warum ist es wichtig, dass du dich glücklich, komplett und geliebt fühlst? 

Weil das Leben dann einen Sinn ergibt.

Was sagt es über dich aus, dass dein Leben einen Sinn ergibt?

Dass ich ein wertvoller Teil der Gemeinschaft bin.

Was bedeutet es, ein wertvoller Teil der Gemeinschaft zu sein?

Es bedeutet, dass ich geschätzt und geliebt werde.

Warum ist es wichtig, geschätzt und geliebt zu werden? 

Es bedeutet, dass ich liebenswert bin.

Warum ist es so wichtig, liebenswert zu sein?

Weil ich dann nicht allein bin.

Wenn du das Gefühl hast, auf der tiefsten Ebene angekommen zu sein, hast du die eigentliche Sehnsucht hinter deinem Wunsch gefunden. In diesem Fall ist es: Ich möchte nicht allein sein. Es könnte aber auch sein: Ich möchte geliebt werden bzw. ich möchte liebenswert sein. Hier musst du für dich schauen, was mehr mit dir resoniert und was deine tiefste Sehnsucht ist.

Beispiel 2: Berufliche Erfüllung

Vielleicht sehnst du dich aber auch nach beruflicher Erfüllung und Selbstverwirklichung. Du möchtest von deiner Berufung leben und nur noch Dinge tun, die dich wirklich begeistern. Auch bei diesem Wunsch lohnt es sich, genauer hinzuschauen und herauszufinden, was wirklich hinter diesem Wunsch bzw. Ziel steckt.

Warum ist es wichtig, beruflich erfüllt zu sein?

Weil ich dann meine Zeit und folglich mein Leben mit etwas verbringe, das mich wirklich erfüllt und anderen Menschen hilft.

Warum ist es so wichtig, erfüllt zu sein und anderen Menschen zu helfen?

Weil ich dann einen wertvollen Beitrag in dieser Welt leiste.

Was bedeutet es, einen wertvollen Beitrag in der Welt leisten zu können?

Es bedeutet, dass ich der Welt etwas zu geben habe.

Was sagt es über dich aus, wenn du der Welt etwas zu geben hast?

Es sagt über mich aus, dass ich ein wertvoller Mensch bin.

Was bedeutet es, ein wertvoller Mensch zu sein?

Es bedeutet, dass mein Leben einen Sinn ergibt.

Was sagt es über dich aus, wenn dein Leben einen Sinn ergibt?

Dass ich wertvoll und liebenswert bin.

In diesem Beispiel könnte die tiefere Sehnsucht sein: Ich möchte wertvoll und der Liebe anderer würdig sein. Auch hier musst du wieder für dich prüfen, ob das bereits die tiefste Ebene ist oder ob darunter noch etwas liegt.

Nach meiner Erfahrung liegen den meisten Wünschen diese tieferen Sehnsüchte zugrunde:

  • Ich möchte wertvoll sein (um mir die Liebe der anderen zu verdienen).
  • Ich möchte gesehen oder geliebt werden.
  • Ich möchte nicht allein sein.

Es ist nicht immer leicht, sich diese tieferen Wünsche und Sehnsüchte einzugestehen. Doch allen unseren Wünsche liegen solche Sehnsüchte zugrunde, nur sind sie uns in der Regel vollkommen unbewusst. Sie mögen kindlich und albern erscheinen. Das liegt daran, dass sie aus unserer Kindheit stammen. Diese tieferen Wünsche und Sehnsüchte kommen von verletzten inneren Kindern. 

Hinter allen Zielen liegt eine tiefere Sehnsucht

Photo by Joel Overbeck

Deine tiefste Sehnsucht resultiert aus einem negativen Glaubenssatz

Deine tiefste, innere Sehnsucht ist immer das Resultat einer tiefen inneren Überzeugung, die du in den spezifischen Umständen deiner Kindheit entwickelt hast.

Wenn die tiefste innere Sehnsucht ist Ich möchte geliebt werden, lautet der damit verbundene Glaubenssatz: Ich bin nicht liebenswert. Wenn du dich danach sehnst, nicht allein zu sein, ist deine innere Überzeugung: Ich bin allein. Sehnst du dich danach, wertvoll zu sein, glaubst du im Inneren, dass du es nicht bist.

Ohne diesen negativen Glaubenssatz hättest du diese Sehnsucht gar nicht. Denn wenn du in Kontakt mit deiner wahren Natur bist, weißt du, dass jede Sehnsucht bereits erfüllt ist und dass die Idee der Abwesenheit von etwas pure Illusion ist. Du weißt, dass du unendlich wertvoll bist, ohne irgendetwas dafür tun oder erreichen zu müssen. Du verstehst, dass du unendlich geliebt wirst, genau so wie du in diesem Moment bist. Du fühlst, dass du niemals allein sein kannst, weil du mit allem verbunden bist.

Eine Sehnsucht kannst du nur haben, wenn du dich von etwas getrennt fühlst und dich nach Rückverbindung sehnst. Sobald du dich daran erinnerst, wer du wirklich bist, verschwindet jede Sehnsucht, weil du weißt, dass bereits alles erfüllt ist.

Doch die Realität ist, dass wir tief verwurzelte negative Glaubenssätze über uns und die Welt haben. Mit diesen Glaubenssätzen einher geht unsere tiefe Sehnsucht, diese Glaubenssätze zu widerlegen.

Negative Glaubenssätze behindern das Erreichen deines Ziels

Negative Glaubenssätze können das Erreichen deines Ziels oder die Manifestation deines Wunsches unmöglich machen oder ihre Verwirklichung zumindest deutlich erschweren.

Wenn du beispielsweise unterbewusst der festen Überzeugung bist, dass du nicht liebenswert bist und du erst dein Ziel erreichen musst, um dir selbst und anderen zu beweisen, dass du es doch bist, stehst du dir selbst im Weg.

Denn während du bemüht bist, dein Ziel zu erreichen, sendet dir dein Unterbewusstsein die ganze Zeit die Message, dass du es gar nicht erreichen kannst, weil du nicht liebenswert bist. Dein Unterbewusstsein hat das Erreichen deines Ziels mit der Eigenschaft liebenswert verknüpft. Gleichzeitig ist es aufgrund der Erfahrungen in deiner Kindheit überzeugt, dass du nicht liebenswert bist. Das macht das Erreichen deines Ziels so gut wie unmöglich.

Wenn du die eigentliche Sehnsucht hinter deinem Ziel entdeckst, begreifst du, dass du diese Sehnsucht auf andere Art und Weise viel besser befriedigen kannst. Unbewusst glaubst du, dass deine Sehnsucht danach, geliebt zu werden, wertvoll zu sein oder nicht allein zu sein, durch das Erreichen deines Ziels erfüllt wird. Das ist jedoch eine Illusion. Du kannst dich nur wirklich wertvoll, geliebt und verbunden fühlen, wenn du dich um das verletzte innere Kind kümmerst, das davon überzeugt ist, all das nicht zu sein.

Wenn du den hinderlichen Kern-Glaubenssatz identifizierst, kannst du dich darum kümmern diesen durch innere Arbeit nachhaltig aufzulösen, anstatt irgendwelchen Zielen im Außen hinterher zu rennen, die als Gegen-Beweis herhalten sollen.

Bist du beispielsweise fest davon überzeugt, liebenswert zu sein, brauchst du keine erfüllte Partnerschaft mehr, um dich davon zu überzeugen. Ironischerweise ziehst du dann mit Leichtigkeit und Freude deinen Seelenpartner in dein Leben, weil du mit diesem Glaubenssatz auf einer ganz anderen Frequenz schwingst.

Negative in ermächtigende Glaubenssätze verwandeln

Negative, hinderliche Glaubenssätze aufzulösen, die deinen Zielen und Wünschen im Weg stehen, ist daher alles, was es zu tun gibt. Es mag simpel klingen, ist aber in der Regel ein längerer Prozess, der nicht über Nacht funktioniert. Es gibt keine Wunderpille, die dich von all den negativen Gedanken befreit, die du seit deiner Kindheit mit dir herum schleppst. Doch das Auflösen alter Glaubenssätze ist das Lohnenswerteste, das du jemals “tun” kannst.

Meiner Erfahrung nach gelingt das Auflösen dieser Glaubenssätze am besten durch Innere-Kind-Arbeit, denn es sind unsere verletzten inneren Kinder, die diese Überzeugungen haben. Auch die The Work Methode von Byron Katie* eignet sich zum Loslassen alter Glaubenssätze. Mehr Infos dazu findest du auch in diesem Artikel: 10 Glaubenssätze, die das Leben unnötig schwer machen.

Du bist bereits vollkommen und auch vollkommen liebenswürdig. Du musst kein Ziel der Welt erreichen, um das zu beweisen. Du brauchst dich lediglich an deine vollkommene Liebenswürdigkeit erinnern.

Wenn du dich um die tiefere Sehnsucht kümmerst, erreichst du deine Ziele mit Leichtigkeit und Freude

Photo by Tom Blackout

Wie sich dein Verhältnis zum Ziel verändert

Durch die Bewusstmachung der eigentlichen Sehnsucht hinter deinem Ziel verändert sich dein Verhältnis zu diesem Ziel oder Wunsch.

Du kannst es weiterhin verfolgen, wenn du das Gefühl hast, dass es tief aus deinem Inneren kommt und du es ehrlichen Herzens verwirklichen möchtest. Es ist absolut nichts dagegen einzuwenden, sich nach einer erfüllten Partnerschaft oder beruflichen Erfüllung zu sehnen.

Jedoch hängt dein Selbstwert nicht mehr davon ab, wenn du den hinderlichen Glaubenssatz dahinter erkennst und auflöst. Nun kannst du dein Ziel aus der Freude heraus verfolgen und nicht mehr wie zuvor aus dem Mangel heraus.

Das nimmt dir eine Menge an Verbissenheit und Ernsthaftigkeit. Der Wunsch oder das Ziel hat seine enorme Bedeutung verloren, die zuvor unbewusst auf deinen Schultern lastete.

Dadurch wirst du deinem Wunsch gegenüber neutraler. Vorher hing gefühlt dein Leben davon ab, diesen Wunsch zu erreichen. Nun kannst du ihn viel freier, unbefangener und gelassener betrachten und dadurch auch viel leichter manifestieren.

Du kannst darüber hinaus auch ehrlich und neutral überprüfen, ob dieser Wunsch deinem Herzen entspringt oder ob es sich um einen Ego-Wunsch handelt, der keine tiefere Bedeutung für dich hat. Dann lohnt es sich kaum, diesen weiter zu verfolgen.

Kaffee spendieren

Hat dir der Artikel gefallen oder sogar weiter geholfen? Dann hast du hier die Möglichkeit, mir einen symbolischen Kaffee zu spendieren und so meine Arbeit zu unterstützen. Ich danke dir von Herzen ❤

Julia einen Kaffee spendieren

Newsletter und Gratis-Ebook

Melde dich für den Roadheart-Newsletter an und werde immer über aktuelle Beiträge informiert. Als Dankeschön erhältst du mein E-Book “Wozu bin ich hier? Die eigene Lebensaufgabe entdecken und leben” gratis in dein Postfach.

Für den Newsletter anmelden

Roadheart-Onlinekurs: Entdecke den Guru in Dir

Verbinde dich wieder mit deiner authentischen inneren Stimme und lerne, Intuition bewusst wahrzunehmen!

Wenn du Zugang zu deiner Intuition hast, weißt du in jedem Moment, was sich stimmig anfühlt und was nicht. Du triffst die Entscheidungen, die das größtmögliche Entwicklungspotential bergen. Du bist mit einer Quelle höheren Bewusstseins verbunden und kannst aus ihrem unendlichen Reichtum und ihrer grenzenlosen Weisheit schöpfen.

Bei der Rückverbindung mit deiner Intuition hilft dir der achtwöchige Online-Kurs “Entdecke den Guru in Dir.” Du lernst unter anderem:

  • Intuition bewusst wahrzunehmen und von anderen Phänomenen zu unterscheiden
  • Was deiner Intuition im Weg steht und wie du diese Hindernisse minimierst
  • Konkrete Methoden und Meditationen, die deine Intuition aktivieren
  • Praktische Übungen, um Intuition wie einen Muskel zu trainieren
  • Bewusster und achtsamer zu leben
  • Auf einfache, aber kraftvolle Weise mit deinem Herzen zu kommunizieren
  • Konstruktiv mit allen Gefühlen umzugehen
  • Und vieles mehr! Schaue dir hier alle Inhalte des Kurses an.

Erfahre hier mehr

*Alle Bücher-Links in diesem Beitrag sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt es über diesen Link zu einem Einkauf, werde ich mit einer kleinen Provision beteiligt. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du deine Produkte kaufst, bleibt natürlich dir überlassen. Danke für deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*