21-Tage-Challenge: Mehr Verbundenheit fühlen

Wir leben in einer Welt, in der sich die meisten Menschen nicht verbunden fühlen. Obwohl wir uns den Planeten mit Milliarden von Menschen und Billionen anderer Lebewesen teilen, fühlen sich etliche Menschen einsam. Manchmal hängt dieses Gefühl von Einsamkeit tatsächlich damit zusammen, dass wir niemanden um uns herum haben. Viele Menschen fühlen sich aber auch in der Gesellschaft anderer Menschen und in Beziehungen allein. 

Dieses Gefühl der Einsamkeit und der damit einhergehende Mangel an tiefer Verbundenheit ist seit vielen Jahren und Jahrzehnten vor allem in unseren westlichen Gesellschaften sehr präsent und breitet sich immer weiter aus. Die aktuelle Krise hat diesen schmerzhaften Zustand um ein Vielfaches verstärkt. Wie durch ein Vergrößerungsglas sehen wir nun die Wunde unserer inneren Einsamkeit, die auch vorher schon da war, die wir aber oft genug durch alle möglichen Ablenkungen betäubt und verdrängt haben. 

Um wirkliche Verbundenheit mit anderen Menschen erfahren und fühlen zu können, dürfen wir uns zuerst unserer inneren Einsamkeit stellen. Verbundenheit mit anderen Menschen setzt immer die innere Verbundenheit mit uns selbst voraus. Sie ist das Fundament, ohne das wir keine wahre Verbindung zu anderen Menschen fühlen können. Deshalb geht es in der neuen 21-tägigen Roadheart-Challenge vor allem um die innere Verbundenheit – die Verbindung zu unserem inneren Kind, unserem wahren authentischen Selbst und unserem Herzen. 

Darüber hinaus geht es aber natürlich auch darum, mehr Verbundenheit und Nähe in deinen Beziehungen zu anderen Menschen zu erfahren und dich auch mit dem Leben und allem was ist verbundener zu fühlen. Nicht zuletzt widmen wir uns in dieser Challenge der Verbundenheit mit der geistigen Welt, wodurch du sehr viel mehr Unterstützung in deinem Leben erfährst und dich weniger einsam fühlst, auch wenn du mal allein bist.

Das sind die Inhalte der 21-tägigen Challenge:

  • Tag 1: Was bedeutet Verbundenheit?
  • Tag 2: Der Geschmack von Verbundenheit
  • Tag 3: Verbundenheit visualisieren
  • Tag 4: Widerstände erkennen
  • Tag 5: Der liebevolle Blick
  • Tag 6: Einsamkeit annehmen
  • Tag 7: Verbindung mit dem inneren Kind
  • Tag 8: Wieder ganz werden
  • Tag 9: Intention setzen
  • Tag 10: Schatten integrieren
  • Tag 11: Mit dem Herzen sehen / Verbindung mit dem Herzen
  • Tag 12: Affirmationen
  • Tag 13: Positiver Fokus & Dankbarkeit
  • Tag 14: Fragen stellen
  • Tag 15: Achtsamkeit
  • Tag 16: Gemeinsamkeiten finden
  • Tag 17: Verbindungsangebote erkennen
  • Tag 18: Verletzlichkeit zeigen
  • Tag 19: Big Talk statt Small Talk
  • Tag 20: Achtsame Begegnung
  • Tag 21: Verbindung mit der geistigen Welt

 Anmeldung

  1. Melde dich per E-Mail bei mir und gib Bescheid, dass du an der Challenge “Mehr Verbundenheit fühlen” teilnehmen möchtest. (Bitte gib den Namen der Challenge an, da es mehrere gibt) Teile mir auch deinen gewünschten Starttermin mit. Ich empfehle den Einstieg immer montags, da die Übungen und Inspirationen zum Teil auf die Wochentage abgestimmt sind. Du kannst aber auch an jedem beliebigen Tag einsteigen.
  2. Sende die Gebühr von 21 Euro via PayPal oder überweise sie auf folgendes Konto: Julia Schneider | IBAN: DE39 1203 0000 1016 8848 66
  3. Sobald das Geld bei mir eingegangen ist, schicke ich dir die E-Mails ab deinem gewünschten Starttermin. Du erhältst dann 21 Tage lang jeden Tag eine E-Mail von mir.

Mit deiner Anmeldung gehst du kein Risiko ein. Solltest du innerhalb der ersten 7 Tage feststellen, dass die Challenge deine Erwartungen nicht erfüllt, erhältst du ohne wenn und aber dein Geld zurück. Eine kurze E-Mail an julia@roadheart.com genügt.

Teilnehmer-Stimmen

Vielen Dank für die 21 Tage, in denen ich mich neu kennenlernen und neu ausrichten durfte!
Es war erstaunlich wie oft das Challenge-Thema zu meinem Tag gepasst hat!!
Ich habe sehr viel gelernt, noch mehr verstanden und konnte viel von dem, was ich schon wusste, aber wieder im Alltag vergraben habe wiederbeleben.
Mir haben die 21 Tage sehr, sehr gut getan und ich bin jetzt auf dem richtigen Kurs, denn ich konnte nicht nur meine Frequenz, sondern auch die in meinem Umfeld erhöhen?
Von meinem Mann habe ich die Rückmeldung bekommen, dass ich viel ausgeglichender bin und mich negative Einflüsse nicht mehr so aus dem Gleichgewicht bringen!
Die schwierigste Challenge war für mich tatsächlich die Letzte…da werde ich noch einiges an Übung investieren!!
Nicole M.

Ich möchte mich nochmals ganz ganz herzlich für deine Challenge bedanken. So lange ich schon auf dem spirituellen Weg bin, es sind jetzt 46 Jahre, durfte ich doch sehr viel von Deinen wundervollen Texten profitieren. Ich habe sie alle ausgedruckt und werde sicher hin und wieder daraus lesen. Mach weiter so, Du bist wundervoll. Herzensgruß, Christina

Vielen Dank für diese tolle Challenge, die mir besonders gut gefallen hat, da ich sofort etwas damit anfangen konnte und kann. Dadurch wurde es tatsächlich eine besondere Zeit. Ich werde deine Anregungen, Erläuterungen, Hinführungen und Vorschläge noch behalten und immer wieder vornehmen, damit ich nicht ‘vergesse’, das dies meine Gaben an die Welt sein können. Deine Barbara

Huhu Julia, ich möchte mich ganz ganz herzlich bei dir bedanken für diese schöne Challenge. Habe mich jedesmal so gefreut die Inspiration für jeden Tag zu bekommen und es hat viel zum Nachdenken angeregt! Ich werde immer weiterhin die kleinen Texte lesen, vielen Dank für dein Talent und das Teilen!!

Ich möchte dir von Herzen für deine wundervolle Challenge und die heutige Meditation danken! Jeden Tag hast du so kostbare Gedanken damit geschickt! Mögest du weiter so auf deinem Weg gehen und damit vielen Menschen Frieden bringen. Danke und herzliche Grüße, Ulrike 

Vielen, vielen herzlichen Dank für deine so wertvolle Arbeit! Mich hat deine Challenge sehr inspiriert, ermutigt und meinem Herz wieder ein Stück näher gebracht! Beste Grüsse und danke nochmals! Véronique